News

Wieder DDoS Angriff auf InterNetX

06. Januar 2010

Störungen möglich: Auch die bei uns gehosteten Webseiten waren zeitweise nicht erreichbar wegen eines sogenannten DDoS-Angriffs auf InterNetX. Zur Zeit scheint sich die Situation zu entspannen.

Ein Ausfall der DNS-Server von InternetX sorgt heute dafür, das zahlreiche Webseiten nicht erreichbar sind. Eine Stellungnahme von Schlund Technologies, über die wir alle Domains registrieren, oder von InternetX liegt bislang noch nicht vor.

Wie Golem meldet, findet aktuell ein massiver DDoS-Angriff (Distributed Denial of Servcice Angriff) auf die Infrastruktur von InternetX, insbesondere auf den Nameserverpool, statt. Seit etwa 21.30 Uhr sind die Nameserver wieder erreichbar, allerdings zum Teil nur mit Verzögerungen.

Ein DDoS Angriff ist eine Attacke von außen, die zum Ziel hat, einen oder mehrere Dienste eines Hosts lahm zu legen. Mehr Informationen darüber finden Sie unter diesem Link: http://de.wikipedia.org/wiki/DDoS

Nameserver bzw. DNS-Server sind dafür zuständig, die Domain-Namen aufzulösen in eine sogenannte IP-Nummer des Web-Servers. Wenn die Nameserver nicht erreichbar sind, kann also eine Domain nicht dem richtigen Web-Server zugeordnet werden: die Domain ist nicht zu ereichen, auch wenn der Web-Server läuft.

Bereits im November 2008 (siehe Meldung vom 21.11.2008) hatte es eine ähnliche Attacke auf InternetX gegeben. Die seinerzeit entwickelten Filter zur Abwehr scheinen von den Angreifern umgangen worden zu sein.